Braunkohlemuseum Steinberg am See



Aktuelle Termine

15.12.2017 - Museumsweihnacht

Im Heimat- und Braunkohlemuseum Steinberg am See




Museumsschwerpunkt

Abgesehen von einem heimatkundlichen Bereich im Dachgeschoss und der Abteilung für Religion widmet sich das Museum ausschließlich der Braunkohle und seiner Förderung.


Über das Museum

Das Museum in Steinberg bildet im Zusammenschluss mit dem Heimat- und Industriemuseum Wackersdorf das einzige Braunkohlemuseum Süddeutschlands.

Inmitten der ehemaligen Braunkohlegruben gelegen, bietet es ein übersichtliches Bild über den Tagebau in dieser Region. Verschiedene Themenbereiche klären über die Arbeit, den Transport, die verschiedenen Werkstätten und das Leben im Braunkohlegebiet Wackersdorf auf.

Die ehemaligen Braunkohlegruben sind noch heute deutlich zu erkennen. Sie bilden heute das Oberpfälzer Seenland um Wackersdorf und Steinberg.




Ein kurzer Rundgang

Das Braunkohlemuseum dokumentiert die Entwicklung der Braunkohleförderung in der Oberpfalz und setzt dabei wie sein Pendant in Wackersdorf auch auf interessante Dioramen. 

Nach einer dokumentarischen Einführung in die Wackersdorfer Braunkohlegeschichte zeigt das erste Diorama den mittelalterlichen Kohleabbau. Vorbei an riesigen Stahlkugeln eines Kugellagers für Grubenbagger erreicht man das nächste kleine Diorama, das eine ebensolchen Bagger zeigt.

Auch die nächsten Räume zeigen unterschiedlichste Exponate rund um den Bergbau in der Oberpfalz. Die Räume zur Frömmigkeit und zum Alltagsleben stellen einen interessanten Bruch des Themas dar, gehören aber andererseits auch zu den Lebenswelten der Braunkohlekumpel und ihrer Familien.

Das Dachgeschoss wiederum zeigt die Vielfalt der Handwerksbetriebe und anderer Industrien. So belegt das Modell einer Kiesgrube, dass in der Region nicht nur Braunkohle abgebaut wurde. 


Für Kinder

Natürlich bietet schon das Oberpfälzer Seenland eine gute Abwechslung zum Museumsbesuch. Wer es für die Kinder noch näher haben möchte, kann den direkt neben dem Museum gelegenen Abenteuerspielplatz aufsuchen.


Ausflugstipps

Zwischen Steinberg und Wackersdorf verläuft der Museumslehrpfad mit zwei Kilometern Länge. Zudem bietet auch der Steinberger See die Möglichkeit, ihn zu umwandern.


Anfahrt

navi steinb Bergbaumuseum Wackersdorf Oberpfälzer Seenland Alte Schleif Maxhütte-Haidhof

Video



Kontakt

Heimat- und Braunkohlemuseum
Steinberg am See

Pfarrer-Gschwender-Straße 5
92449 Steinberg am See

Tel. (Museum):         09431/ 64477
Tel.(Museumswart): 0151/ 200990275

Home: Braunkohlemuseum Online


Öffnungszeiten
   
Montag: geschlossen
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: geschlossen
Freitag: geschlossen
Samstag: geschlossen
Sonn-/Feiertage: 14:00-17:00 Uhr
   
November bis März geschlossen

Ein Besuch ist zudem jederzeit nach telefonischer Nachfrage beim Museumswart möglich.

Die Eintrittskarte ist auch für das Heimat- und Industriemuseum Wackersdorf gültig.


Eintrittspreise
   
Erwachsene: 1,00 €
Jugendliche bis 16 Jahre: 0,50 €
Kinder bis 6 Jahre: frei

Service


Essen & Trinken: Nein

Museumsshop: Nein



Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Steinberg am See
Mehr auf wetteronline.de

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln


Koordinaten

Ost: 12.179546° Nord: 49.276289°