Gaswerk Schwabach



Über das Denkmal

Als 1849 mit der Anbindung an das Eisenbahnnetz auch die Industrialisierung nach Schwabach kam, benötigte die Stadt auch eine entsprechende Infrastruktur. So sollten die Straßenlaternen von Öl auf Gas umgestellt werden.

1864 wurde deshalb das Gaswerk errichtet. Hier wurde das Gas produziert, gelagert und verteilt. Seit 1998 beherbergt das Gebäude die „Galerie Gaswerk“.

Viele Industrieanlagen des 19. Jahrhunderts wurden als architektonische Kunstwerke errichtet. Auch das Gaswerk in Schwabach, das mit neugotischen Elementen versehen wurde, entstammt diesem Anspruch.


Für Entdecker

Für Entdecker bietet die Galerie zu den Öffnungszeiten interessante Bilder und Kunstobjekte.


Anfahrt

navi gas Oberfichtenmühle Kattunfabrik Schwabach Nadelfabrik Weglein Stadtmuseum Schwabach

Adresse

Galerie Gaswerk

Nördliche Ringstr. 9
91126 Schwabach

Homepage der Galerie Gaswerk


Begehbarkeit

Der Außenbereich ist jederzeit erreichbar, die Räumlichkeiten nur zu den Öffnungszeiten der Galerie.


Geschichtliches
1849 Anbindung Schwabachs an das Bahnnetz
1862/69 Bau des Gaswerks durch Johann Carl
1998 Eröffnung der Galerie Gaswerk