Heinrichshütte Wurzbach

 


Das Schiefergebirge war nicht nur reich an seinem namensgebenden Gestein, sondern barg auch andere Bodenschätze. Im Sormitztal fanden sich bereits im ausgehenden Mittelalter lohnende Erzvorkommen.

Dementsprechend gründeten sich ab dem 18. Jahrhundert viele Betriebe zur Weiterverarbeitung des Erzes. Die 1729 gegründete Heinrichshütte ist die einzig verbliebene Eisengiesserei der Region, die noch heute an diese Epoche erinnert.

Neben unzähligen Exponaten zur Eisengießerei ist vor allem die größte erhaltene Dampfmaschine Europas eine besondere Attraktion. Sie stammte aus der Maxhütte Unterwellenbronn (Saalfeld) und wurde in der Heinrichshütte wieder aufgebaut.

Zu bestimmten Terminen findet in der Heinrichshütte ein Schaueisengiessen statt.

Aktuelle Termine



Anfahrt
heinrich Schiefermuseum Schieferpark
Video



Kontakt

Technisches Baudenkmal Gießerei Heinrichshütte
Leutenberger Straße 44
D-07343 Wurznach

Tel.: 036652/ 22 717


Öffnungszeiten
Montag: 9:30 - 11:30 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr
Dienstag: 9:30 - 11:30 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr
Mittwoch: 9:30 - 11:30 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag: 9:30 - 11:30 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 9:30 - 11:30 Uhr
Samstag: geschlossen
Sonn-/Feiertage: geschlossen

Eintrittspreise

Service

Essen & Trinken:  Nein

Museumsshop:      Nein



Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Wurzbach
Mehr auf wetteronline.de

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln



GPS-Koordinaten

Ost: 11.546753 Nord: 50.473375